top of page

Unser Kinderschutzkonzept

Wer mit Kindern arbeitet, egal in welcher Form, muss heute ein funktionierendes Kinderschutzkonzept haben und dieses jeden Tag leben. Unser Konzept dient dazu, Kinder vor jeglicher Form von Gefährdung zu schützen und eine sichere Umgebung für ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu gewährleisten. Mit unserem eigenen Schutzkonzept nehmen auch wir die Verantwortung für den Schutz und die Sicherheit unserer Kinder wahr.   

Kinderschutzkonzept der becker security® group und der
SecuKids® Programme

 

Grundprinzipien

Jedes Kind hat das Recht auf Schutz vor jeglicher Form von Missbrauch, Vernachlässigung oder Ausbeutung.

Alle Mitarbeiter:innen, Ausbilder:innen und Mitwirkenden sind verpflichtet, die Rechte und das Wohlergehen der Kinder zu respektieren und zu schützen. Kinder werden gehört und ernst genommen. Ihre Meinungen und Bedürfnisse werden in Entscheidungen berücksichtigt, die sie betreffen.

 


Verantwortlichkeiten

Alle Mitarbeiter:innen, Ausbilder:innen und ehrenamtliche Helfer:innen sind verpflichtet, Schulungen im Kinderschutz zu absolvieren und regelmäßige Auffrischungskurse zu besuchen. Es wird ein/e Kinderschutzbeauftragte/r ernannt, der/die für die Umsetzung des Kinderschutzkonzepts verantwortlich ist und als Ansprechpartner:in für alle Anliegen in Bezug auf Kinderschutz fungiert. Alle Verdachtsmomente auf Kindeswohlgefährdung werden umgehend und vertraulich gemeldet.
 

Prävention

Sämtliche Aktivitäten und Programme werden unter Berücksichtigung des Kinderschutzes geplant und durchgeführt.

Es werden klare Verhaltensrichtlinien für Mitarbeiter:innen, Ausbilder:innen und Teilnehmer:innen festgelegt, die den Umgang mit Kindern betreffen. Eltern und Erziehungsberechtigte werden über das Kinderschutzkonzept informiert. 


 

Kommunikation und Transparenz

Das Kinderschutzkonzept wird allen Mitarbeiter:innen, , Ausbilder:innen und Eltern und Erziehungsberechtigten zugänglich gemacht. Es wird aktiv über Kinderschutzthemen und die Umsetzung des Konzepts kommuniziert, um ein Bewusstsein zu schaffen und Vertrauen aufzubauen.
 

Überprüfung und Aktualisierung

Das Kinderschutzkonzept wird regelmäßig überprüft und bei Bedarf aktualisiert, um sicherzustellen, dass es den aktuellen rechtlichen Anforderungen und bewährten Praktiken entspricht. Feedback von Mitarbeiter:innen, Eltern und anderen Beteiligten wird berücksichtigt, um kontinuierliche Verbesserungen vorzunehmen.

Kinderschutzbeauftragter in der becker security® group ist:
Oliver Becker, CCPA®, CCSeM®

 

(ab 01.04.2024 ist weiterer Kinderschutzbeauftragter: Dennis Escheberg)

bottom of page