Über SecuKids®

Kinder werden immer häufiger Opfer von Gewalt und Mobbing. Häufig gilt schon bei den Kids das “Recht des Stärkeren“ und die Verantwortlichen sind nicht selten mit Situationen überfordert. Die Opfer leiden oft ein ganzes Leben unter den Folgen. Dass sich dieser Umstand in absehbarer Zeit ändert, ist sicherlich nicht zu erwarten. Daher benötigen unsere Kinder und ihre Eltern Unterstützung, die wir ihnen mit unserem SecuKids® Programm geben. 

 

Sicherheitsexperte und Personenschützer Oliver Becker hat das SecuKids® Programm schon 1998 konzipiert. Für ihn stand früh fest, Kinder müssen vor jeder Art von Gewalt geschützt werden. Ihm war es wichtig, dass mit wenig Aufwand und Zeit ein schnell erlernbares  Gewaltpräventionstraining entsteht.

 

SecuKids® basiert auf den eigenen, wahrnehmbaren Gefühlen wie Intuition, Angst und Mut. Die Kinder lernen in SecuKids® Workshops Grenzen zu setzen und Gefahren frühzeitig zu erkennen, um sich so davor zu schützen, Opfer von Gewalt zu werden. Starke Kinder werden nachweislich weniger Opfer von Gewalt und Mobbing. 

 

SecuKids® ist heute eines der erfolgreichsten, professionellen Gewaltpräventionsprojekte in Deutschland, weil wir keine Massenveranstaltungen durchführen und wir uns täglich um nichts anderes kümmern, als dem Schutz und die Sicherheit von Kindern. 

 

Der Gründer von SecuKids®

Oliver Becker ist seit 1992 in der privaten und militärischen Sicherheit tätig. Seit 1995 ist er ausgebildeter Personenschützer und Sicherheitsberater für Personen und Unternehmen auf der ganzen Welt. Ausserdem betreibt er seit seinem 7 Lebensjahr Kampfkunst. Früh hat er die Notwendigkeit einer professionellen Ausbildung im Bereich Sicherheit und Gewaltprävention erkannt und verschiedene Programme konzipiert, welche er bis heute erfolgreich schult.

 

Oliver Becker ist Inhaber der becker security® group und Präsident der International Associationen of Personal Protectionen Agents - IAPPA.

 

Für das Jane Goodall Institut Deutschland e.V. ist Oliver ehrenamtlich als Kinder- und Jugendschutzbeauftragter tätig.